Fliegerclub Gastein
Bad Gastein - Badbergstraße
Tel. +43 664  531 42 42
obmann@fliegerclub-gastein.at

Bad Gastein - Stubnerkogel

Am südlichenTaleingang des Gasteinertals, welches das längste Seitental der Hohen Tauern ist, liegt Bad Gastein – ein traditionsreicher Ort inmitten einer glanzvollen Kulisse: Belle-Epoque-Romantik am rauschenden Wasserfall, Wellness-Genuss in der neuen Felsentherme Gastein und ein vielfältiges Kultur- und Unterhaltungsangebot locken Besucher aus Nah und Fern.

Völlig unscheinbar ist der Stubnerkogel. Doch steht man am Startplatz, erkennt man erst die Qualitäten des Berges, der Ost- Startplatz 160m breit, optimal geneigt mit herrlichem Blick auf den Graukogel lädt durch seine Ausrichtung relativ früh zum Thermik- und Streckenflug ein. Der Nordstartplatz ist leicht geneigt, einfacher zu starten. Mitunter herrscht starke turbulente Thermik, dadurch ist der Stubnerkogel nur geübten Piloten zu empfehlen.

Der Fliegerclub Gastein heißt alle Fliegerkollegen herzlich willkommen.
Im Fliegertreff, dem Gasthaus Bäckerwirtsgut in Bad Bruck, nähe Golfplatz gibt der fliegende Wirt immer gerne Auskunft allerlei Art. (Landemöglichkeit am Golfplatz nach Absprache)

Startplatz Stubnerkogel
(47° 7'0.31"N, 13° 5'55.65"O)

Startrichtungen: O, N, NW. (Gefahr bei Südlagen, dann hier nicht fliegen!)

Dieser Ausgangspunkt bietet für jeden Streckenjäger faszinierende Kombinationsmöglichkeiten.
Hier, wo der erste 200 km FAI Dreieckflug mit dem Gleitschirm geflogen wurde.
Info:

  • Überfliegen der Liftseile nur mit gesetzl. Abständen
  • Landen bei der Talstation ist untersagt!


Landeplatz Stubnerkogel
(47° 5'43.19"N, 13° 7'11.59"O)

Dieser befindet sich südlich von Bad Gastein, neben einem Fußballplatz, (Parkplatz, 120 m x 60 m groß) und sollte Talauswärts in Richtung Nord angeflogen werden. Paragleiter oder Hängegleiter die den Parkplatz nicht erreichen, landen bachseitig in dem markierten Feld, und bauen Ihr Fluggerät am Parkplatz zusammen. Für Außenlandungen in den nicht gemähten Wiesen, ist eine Landegebühr von € 5.- im Gasthaus Bäckerwirtsgut zu hinterlegen.

(Hängegleitern empfehlen wir den Landeplatz vorher zu besichtigen.)

Der Fliegerclub Gastein, die Gemeinde Bad Gastein oder der Pächter der uns die Wiese zur Verfügung stellt, übernehmen keinerlei Haftung jeglicher Art. Wir wünschen allen Sportskollegen, Streckenjäger oder Genussflieger tolle Flüge und einen unfallfreien Urlaub im Gasteinertal.

Zur Stubnerkogelbahn: Fußmarsch entlang der Gasteiner Ache, gleich über die Brücke und in ca. 10 min ist man an der Talstation.